TOP NEWS

Donnerstag, 31. Januar 2013

Januar 2013

Dann will ich nun auch mal meinen ersten Monatsrückblick verfassen. Wird zwar nicht so umfangreich wie bei einigen anderen aber mal sehen.


Fangen wir mal an mit den Büchern, die ich im Januar gelesen habe:

Alterra: Der Herr der Nebel - Chattam, Maxime (beendet)
Die Fluchweberin - Melzer, Brigitte
Arkadien erwacht - Meyer, Kai
Jägermond: Im Reich der Katzenkönigin - Schacht, Andrea

Und gerade erst beendet.

Hallo Mister Gott, hier spricht Anna - Fynn

Damit habe ich diesen Monat ein Pensum von 1489 Seiten erreicht.


Die Rezensionen kommen dann noch!


Neuzugänge:

Ich bin standhaft geblieben und habe keine Neuzugänge im Januar. Julias Gratisbuchempfehlung heute hat mich aber kräftig ins Schwanken gebracht ;)


Challenges-Fortschritte:

Regenbogenchallenge: Mit "Die Fluchweberin habe ich mich im Januar für die Farbe helgrün entschieden.

Monikas SuB-Abbau-Challenge: 4 Bücher im Januar begonnen und beendet (20 Punkte), 4 Bücher vom SuB (8Punkte), buchkauffreier Monat (3 Punkte), 1400 Seiten (14 Punkte)
> 45 Punkte

Lillys Feenglanz-Challenge: Marathon (266 FP), alle Monatsaufgaben (1500 FP), 1369 Seiten gelesen (1369 FP), Tinkeraufgabe
>3135 Feenglanzportionen

Hufies "Auf den SuB mit Gebrüll"-Challenge: Da ich noch keine Rezension geschrieben habe zu den gelenenen Büchern, gibts hier noch keinen Erfolg zu verzeichnen.

Buchtitel-Lesechallenge: Hierfür habe ich wie oben zu sehen die Buchstaben A,F,H und J abgearbeitet. Bleiben also noch 22 Bücher für diese Challenge :)

Alle Fortschritte sind auch nochmal ausführlich auf meiner jeweiligen Challenge-Seite nachzulesen.


Das war er dann auch, mein Monatsrückblick. Hab ich irgendwas wichtiges für einen vollständigen Monatsrückblick vergessen? Bin für Anregungen offen!

Nun allen wunderschöne Träume!
Scatty 

Kommentare:

  1. Arkadiene erwacht habe ich auch gerade gelesen.
    Es ist klasse, oder? =)

    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!

    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
  2. Arkadien erwacht ist toll *_*
    Den anderen Header habe ich nicht designt, nur meinen Titel eingesetzt.
    Hier ein selbsgemachter Header

    http://3.bp.blogspot.com/-nK_ButI8yB8/UGR_7nIeb4I/AAAAAAAAADs/PMV7DLuJfbA/s800/Blog%2BBilder4.jpg

    LG May

    AntwortenLöschen
  3. Arkadien erwacht ist wirklich toll, allerdingt brauchte ich ne Weile um mit Rosa als Protagonistin zurecht zu kommen.
    Ich mag den Schreibstil von Kai Meyer auf jeden Fall total gerne und ich bin schon mächtig gespannt auf den Folgeband ;)

    @May Ok, dann hab ich ja total daneben gelegen mit dem Header. Ist ja auch eigentlich egal. Den neuen find ich super!

    LG ihr Lieben
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde Rosa ziemlich interessant.
      Ich steh' sowieso nicht so auf diese Sunnyboy bzw. -girl-Charaktere ^^

      Löschen
    2. Interessant ist sie, keine Frage. Ich brauchte bei ihr nur eben ein wenig. Als die ersten Erklärungen zu ihrer Geschichte kamen, war ich eh schon im Rosa Fieber.
      Diese Schmachtenden Girlis mag ich auch nicht so. Wobei ab und an müssen die auch mal sein.
      Ich plapper zu viel XP

      LG

      Löschen
    3. Anfangs haben mich die ganzen Anspielungen nich genervt, aber die Geschichte mit der Vergewaltigung war echt interessant. Vor allem, weil man irgendwie automatisch darüber nachdenkt, ob man sich selbst auch so entschieden hätte.

      Ja, stimtm, ab und zu braucht man die auch mal, zur Entspannung ;).

      LG ^^

      Löschen
  4. Die Arkadien-Reihe habe ich als Hörbücher konsumiert und sie haben mir sehr gut gefallen. Vielleicht werde ich sie dann auch einmal noch lesen.

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat die auch Ansreas Fröhlich gelesen? Dann konsumier ich die nach dem lesen auch nochmal als Höhrbuch. Ich liebe seine Stimme!!!

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. "Arkadien erwacht" ist wirklich klasse :D Und wie fandest du "Hallo Mister Gott, hier spricht Anna"? Habe noch nicht allzu viel zu dem Buch gehört, finde es klingt aber sehr schön ;)

    Und Respekt, dass du das Buchkauffrei durchgezogen hast ;) Bei mir waren es zwar auch wenige neue Bücher, aber ganz verzichten konnte ich dann doch nicht^^

    LG Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hab ich doch glat vergessen auf deinen Kommentar zu antworten :(
      Wollen wir doch mal schnelll nachholen ;)
      "Hallo Mister Gott, hier spricht Anna" war wunderschön. Ich hab am Ende mal wieder geheult wie en Schlosshund.
      Anna trift direkt ins Herz und egal ob man nun gläubig ist oder nicht beginnt man nicht selten nachzudenken.
      Ich mein, die kleine wiederlegt Einstein, was soll man dazu noch sagen ^^
      Das kann ich eigentlich nun schon für meine Rezension verwenden ;)

      Soviel aber noch, wenn du die Gelegenheit hast das Buch zu lesen, dann ergreif sie auf jeden Fall, du wirst es nicht bereuhen!

      LG

      Löschen