TOP NEWS

Sonntag, 23. Dezember 2012

[Tag] Feiere Weihnachten mit Buchfiguren

Pünktlich zum vierten Advent, also noch rechtzeitig, darf ich euch nun auch meine Weihnachtsgesellschaft vorstellen.
Ich hab irgendwie den Eindruck bei einigen, eher so wischi-waschi Angaben gemacht zu haben, aber da müsst ihr jetzt durch.

Aber vorher noch einen wunderschönen 4. Advent an alle!!!

So nun gehts los.


      1.    J. R. R. Tolkin (ich weiß er ist bereits verstorben, aber egal)
(Schrieb zum Beispiel: Herr der Ringe, Das Silmarillion, uvm.)
Warum ich ihn einladen würde:
In meinen Augen ist er wohl der grandioseste Schriftsteller aller Zeiten. Ich mein, wenn das nicht Herzblut ist, eine komplette Sprache zu schaffen (also wirklich anwendbar mit Grammatik und allem drum und dran) nur um seinen Geschöpfen Leben einzuhauchen, dann weiß ich auch nicht. Ich würde vermutlich den ganzen Tag gebannt an seinen Lippen hängen.
Was ich ihm schenken würde:
Da fällt mir ein wunderbares Geschenk ein, welches ich entdeckt habe und zwar eine wunderbare Schreibfeder aus Glas. Ich vermute bei ihm würde sie nicht nur zu Dekozwecken im Schrank stehen
J

2.
 Alice Cullen 
("Biss-Reihe" von Stephenie Meyer)
Warum ich sie einladen würde:
Alice sorgt einfach überall wo sie auftaucht für Stimmung! Darf auf keiner Party fehlen.
Was ich ihr schenken würde:
Irgendetwas modisches zum anziehen oder wenn ich das Geld hätte einen Porsche. Oder war es ein Ferrari??? Egal irgend einen schnellen fahrbaren Untersatz.

3. Ged
("Erdsee" von Ursula K. Le Guin)
Warum ich ihn einladen würde:
Der größte Magier aller Zeiten. Vielleicht kann man bei der Gelegenheit ein wenig Zauberei  lernen oder zumindest von seiner Weisheit zehren.
Was ich ihm schenken würde:
Was schenkt man einem so genügsamen, mächtigen Mann??? Hmm, einen neuen Zauberstab? Nein, ich denke für ihn ist das größte Geschenk, den wahren Nahmen zu erfahren, da es der ultimative Vertrauensbeweis ist.

4. Rue
("Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele" von Suzanne Collins)
Warum ich sie einladen würde:
Die kleine Maus hab ich einfach so gern. Ich hab Rotz und Wasser geheult als sie getötet wurde!! Kurz um, ich würde sie einfach unheimlich gern kennenlernen.
Was ich ihr schenken würde:
Einen riesen Präsentkorb, mit allen Köstlichkeiten die ich bekommen kann.

5. Jaya 
("Die geheime Sammlung" von Polly Shulman)
Warum ich sie einladen würde:
Mag sie auch ein Nervensäge sein, ist sie auch eine der Personen, die ich beim Lesen, aus unerfindlichen Gründen, so sehr in mein Herz geschlossen habe, dass ich sie einfach einmal selbst erleben  und kennenlernen würde. Kleine Kinder sind schon was Schönes ^^
Was ich ihr schenken würde:
Vielleicht Garn für neue Bannzauber.

6. Laurina Einarsdottir Skallagrimm (ja so heißt die Gute mit ganzem Namen ^^)
("Sephira-Ritter der Zeit" von Corina Bomann)
Warum ich sie einladen würde:
Mit ihrer Lebenserfahrung, die sie heute im Jahr 2012 haben dürfte, wäre es bestimmt interessant sie in der Runde sitzen zu haben.
Was ich ihr schenken würde:
Ein Tablet (ob I-Pad oder sonst was egal) um die Chronik der Sephira zu digitalisieren.

Hmm, ich brauche mal ein paar Männer in der Runde!

7. Cadvan
("Die Gabe“ von Alison Croggon)
Warum ich ihn einladen würde:
Gabz einfach, er sorgt für die musikalische untermalung!!! Was sollte in Barde sonst wohl machen ;)
Was ich ihm schenken würde:
Ein magisches Instrument, wenn man denn eins beschaffen könnte.

 8. Horace
("Alterra – Der Krieg der Kinder" von Maxime Chattam)
Warum ich ihn einladen würde:
Erstmal brirg seine Alterration unheimliches Unterhaltungspotential und außerdem ist er eine interesannte Persönlichkeit, hinter deren schale ich doch gerne einen genaueren Blick werfen würde.
Was ich ihm schenken würde:
Oh, das ist schwer. Nicotinpflaster denke ich, damit er sich nicht die ganzen Finger abnagt.

9. Plush (wenn sie denn durch die Tür passt)
("Alterra" von Maxime Chattam)
Warum ich sie einladen würde:
Ich liebe Tiere über alles und wenn sie dann noch so schlau sind wie Plush, dann kann ich einfach nicht wiederstehen.
Was ich ihr schenken würde:
So einen eigenartigen Universal-Stecker, damit er nie wieder suchen muss.^^

10. Peregrin Tuk
("Herr der Ringe" von J. R. R. Tolkin)
Warum ich ihn einladen würde:
Immer für einen Spaß zu haben und gerne ein fröhliches Lied auf den Lippen, kann ich da nur sagen. Eben jemand mit dem man einen lustigen Tag verbringen kann.
Was ich ihm schenken würde:
Einen Vorrat an Langgrundblatt

Soderle, dass waren sie, meine 10 Wunschgäste. Ich muss sagen, nachdem ich mich erst ein wenig schwer getan hab, hätte ich jetzt gerne noch einige mehr verewigt, aber ich musste eben Prioritäten setzen.

Ach du meine Güte ist das spät, da hab ich aber doch recht lange dran gesessen.

Getaggt wird diesmal niemand spezielles, weil ich das so kurz vor Weihnachten nun etwas knapp finde. Wer aber jetzt spontan noch Lust auf diese Aufgabe hat, der kann sich ja getaggt fühlen oder mir Bescheid geben, damit ich hier noch einen offiziellen Tag draus mache ;) 

1 Kommentar:

  1. Tolle Gäste hast du da eingeladen :D Und es ist ja kein Problem, Tote zum Leben zu erwecken. Ich habe ja sogar den Tod (aus die Bücherdiebin) zu Weihnachten eingeladen^^

    Schöne Weihnachten ;)

    AntwortenLöschen